Die VMA versteht sich als berufsständige Vereinigung führender unabhängiger M&A- Beratungsunternehmen, die vornehmlich bei mittelgroßen Transaktionen (Small und Mid Cap) tätig sind.

Die Vereinigung Deutscher M&A-Berater (VMA) besteht seit 2007.

Die VMA versteht sich als berufsständige Vereinigung führender unabhängiger M&A-Beratungsunternehmen, die vornehmlich bei mittelgroßen Transaktionen (Small und Mid Cap) tätig sind. Die nationalen und internationalen Mandanten unserer Mitgliedsfirmen sind Unternehmer, Gesellschafter, Konzerne, Insolvenzverwalter, Family Offices und Finanzinvestoren sowie staatliche Institutionen. Das Dienstleistungsangebot der Mitgliedsfirmen umfasst unter anderem Beratungsleistungen bei Unternehmenstransaktionen, Nachfolgeregelungen sowie der Suche nach Wachstumskapital und Finanzierungen.