Adressaten dieser Website

Die Vereinigung Deutscher M&A-Berater richtet sich an

Unternehmer,

die ihre Nachfolge regeln oder den Gesellschafterkreis verändern möchten, aber auch an diejenigen, die durch Übernahmen regional und international und/oder vertikal oder horizontal wachsen wollen. Hierzu zählt auch das Vordringen in neue Geschäftsfelder oder der Sprung zu „Industrie und Dienstleistung 4.0“, der bei einigen Marktteilnehmern ebenfalls durch Akquisitionen erfolgt.
Die VMA soll dem Unternehmer die Auswahl eines seriösen, professionellen und unabhängigen M&A-Beraters erleichtern.

 

Corporate Development-Verantwortliche und M&A-Direktoren

auch im europäischen und internationalen Umfeld,
die professionelle Unterstützung bei Käufen oder Verkäufen im nationalen oder internationalen Mid-Market suchen.

Finanzinvestoren und Family Offices

die Investitionsobjekte und Add-on-Akquisitionen sowie professionelle und erfahrene M&A-Berater für die Begleitung von Exits in den jeweiligen Industrie- und Dienstleistungssektoren suchen.

Rechts- und Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberatungen,

die von ihren mittelständischen Mandanten gebeten werden, professionelle M&A-Berater vorzuschlagen.

Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter,

die in Krisensituationen spezialisierte M&A-Berater hinzuziehen wollen.

Medienvertreter,

die einen schnellen Zugang zu Mid-Market-M&A-Experten wünschen, um Einschätzungen zum aktuellen Geschehen auf dem M&A-Markt zu erhalten.